1. Blog Geburtstag – Happy Birthday Kati on Clouds

1. Blog Geburtstag – Happy Birthday Kati on Clouds

4 Dinge, die Ihr noch nicht übers Bloggen wusstet

Noch immer freue ich mich über die Tatsache, dass ich den Blog 2017 an meinem Geburstag gestartet habe. Ich darf also zweimal feiern. Meinen eigenen Geburtstag. Ich werde heute 29 Jahre alt. Und den 1. Blog Geburtstag. Mit Musik im Ohr versuche ich das letzte Jahr Revue passieren zu lassen und muss augenblicklich schmunzeln. Denn die Zeit verging so schnell und war so lehrreich, dass es mir schwer fällt, alles zu ordnen. Es war ein spannendes Lebensjahr und auch in Sachen Blog ist einiges passiert. Es ist jedoch nicht immer alles so, wie es vielleicht scheint. Deshalb habe ich das Bloggen mal von einer anderen Seite beleuchtet.

Du bist viel allein

An was die meisten nicht denken. Als Blogger/in bist du allein. Und zwar häufig. Du sitzt vor dem PC oder dem Laptop und arbeitest schweigend vor dich hin. Außer natürlich, du lebst von deinem Blog und hast ein Team um dich herum. Das haben aber die wenigsten. Wenn du den Blog als Hobby betreibst, wie ich es tue, bist du zu 80% auf dich gestellt. Klar frage ich meinen Mann, meine Freunde oder meine Familie ab und zu um deren Rat oder Meinung.

Das ändert aber nichts daran, dass der Blog mein Projekt ist. Meine Bilder, mein Content und meine Meinung zählen hier. Sonst nichts. Das kann manchmal echt schwierig sein – überwiegend ist es aber genau das, was mir Spaß bereitet und mich immer wieder anspornt das Beste zu geben.

Weil es MEIN Blog ist.

Es ist nicht alles Gold was glänzt

Oh ja, es ist so mega einfach einen Blog zu starten. Den passenden Instagram Feed zu haben, mit den perfekten Bildern. Es ist so leicht, sich in eine fremde Materie einzuarbeiten, dass es jeder spielerisch nachmachen kann. Man benötigt kaum Ideen und Zeit, um alles in Einklang zu bringen, neuen, hochwertigen und vor allem SPANNENDEN Content zu produzieren. Im Prinzip ist es so easy, dass es schon wieder langweilig ist und Blogger ja sowieso nur den ganzen Tag Bilder mit dem Handy knipsen, es dann mal eben mit 100 Filtern überziehen und nebenbei noch einen Blogpost schreiben.

Zynismus aus.

Ich kann absolut verstehen, dass Menschen so oder ganz ähnlich denken. Auch teile ich die Meinung, dass es bei vielen nur noch um Profit geht und alles verkauft werden will. Bei einigen fehlt auch mir die Authentizität und die Echtheit. Aber hey, trotz allem steckt extrem viel Arbeit hinter dem ganzen. So oder so sollte man nie vergessen respektvoll zu bleiben. Vor allem auf der so geliebten und gleichzeitig verhassten Plattform Instagram ist mir besonders aufgefallen, wie es anscheinend zum Trend geworden ist jeden Blogger / Influencer oder wie auch immer Er / Sie sich nennen mag, zu degradieren. Hört auf damit und folgt denen, die Euch positiv beeinflussen!

Great people do things before they’re ready

Immer und überall bereit sein

Ideen für Blogposts kommen manchmal von ganz allein. Es kommt jedoch auch vor, dass es so gar nicht läuft. Keine Ideen. Kein Flow. Gar nichts. Deshalb setzt man sich gerne unter Druck. Auch unbewusst, denn um an neue Impulse zu kommen, sollte man als Blogger oder „Content Creator“ wie es jetzt so schön heißt, immer bereit sein. Die Kamera oder das Handy am besten griffbereit. Genauso wie Notizblock oder eine derartige App, um jeden Gedankenblitz festzuhalten.

Das ist selbstverständlich nicht zu jeder Tages- und Nachtzeit möglich. Geschweige denn gewollt. Trotzdem ertappe ich mich oft dabei, wie auch ich denke: Könnte das für Euch interessant sein? Wollt Ihr zu diesem oder jenem Thema etwas lesen? Habe ich das richtige Bild zur richtigen Uhrzeit gepostet?

Um mich danach selbst zurechtzuweisen, denn das wichtigste ist immer noch: Die Freude, die mir das bloggen bereitet. Der Austausch mit Euch – meinen Lesern und den lieben Menschen, die hinter den vielen Instagramprofilen sitzen und sich mit mir austauschen. DANKE dafür!

Behind the scenes

Den fertigen Text zu lesen, die schönen Bilder anzuschauen und sich dann eine Meinung zu bilden, etwas zu lernen, sich inspiriert zu fühlen, Spaß zu haben – das ist die primäre Aufgabe eines Bloglesers. Nahbar und „echt“ zu sein – das ist neben dem ganzen anderen Kram die primäre Aufgabe des Bloggers. Klingt einfacher als gedacht. Es ist für mich teilweise ein Drahtseilakt.

Ich möchte dieses Jahr noch mehr mit Euch interagieren und auf Eure Fragen, Wünsche und Vorschläge eingehen! Um Euch einen kleinen Einblick zu geben, was in diesem Jahr so los war, hier einige Fakten:

  1. Ihr habt 765 Kommentare unter meinen Blogposts hinterlassen
  2. Ich habe 76 Blogposts veröffentlicht
  3. Der Großteil der Leser sind weiblich – nämlich 72%
  4. Ich habe ein neues Layout plus Logo gelauncht
  5. Im Dezember gab es 12 Blogposts zum Thema Weihnachten

Ich hoffe, Euch hat das 1. Jahr mit Kati on Clouds so viel Freude gemacht, wie mir. Auf ein tolles zweites Jahr mit Euch!

MerkenMerken

MerkenMerken

Shop the Post

4 Comments

  • by Rebecca
    Posted 16. February 2018 18:31 0Likes

    Liebe Kati,
    meinen herzlichen Glückwunsch zum 29. Geburtstag und zum Bloggeburtstag. Auf das du besonders mit Deinem Blog noch viele tolle Geburtstage feiern wirst. Ich durfte im November auch meinem ersten Bloggeburtstag feiern und gerade das erste Jahr ist so super spannend. Trotzdem habe liebe ich es total, dass man das Gefühl hat, man lernt nie aus und muss sich ständig weiterentwickeln. Ich hasse Stillstand und deswegen liebe ich Bloggen.
    Sein eigener Herr zu sein ist das Tolle an einem Blog, es treibt einen manchmal an die Grenzen aber ist immer eine Bereicherung.

    xo Rebecca
    https://pineapplesandpumps.com/

  • by Kathi
    Posted 7. March 2018 7:55 0Likes

    Happy Birthday nachträglich und alles Gute für Dich. Vor allem weiterhin viel Erfolg mit Deinem Blog 🙂

  • by Larissa
    Posted 10. March 2018 11:30 0Likes

    Liebe kati,
    Herzlichen Glückwunsch nachträglich zu deinem Geburtstag und deinem Blog Jahrestag, ein toller Beitrag :-*

    Liebe Grüße,
    Larissa
    http://salutmavie.de

  • by alex
    Posted 26. March 2018 19:09 0Likes

    Ein super toller Beitrag und so wunderschöner Blog & Content! Ich bin sicher, dass sich jemand wie Du nicht in eine Schublade drängen lässt und viele Jahre mit einem ganz tollen Blog aktiv bleiben wird!
    Ich wünsche Dir von Herzen ein noch spannenderen zweites Jahr mit kati-onclouds und noch viel wichtiger: Kati ein sensationelles 29. Lebensjahr!

    Liebe Grüße Alex

Add your comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.