So feiern wir Weihnachten

Unser Heilig Abend

Ich finde es immer sehr spannend, wie andere Menschen Ihr Weihnachten feiern. Wie unser Heilig Abend aussieht verrate ich Euch heute, einen Tag vor Weihnachten 2017.So feiern wir Weihnachten - Unser Heilig Abend

Der Morgen

Ich versuche meistens auszuschlafen, aber wie früher als Kind, bin ich auch heute noch extrem aufgeregt. Daher stehe ich in der Regel früh auf und bereite uns ein leckeres Frühstück vor. Dann geht es mit Lucy raus. Wir machen einen langen Spaziergang – hoffentlich schaffen wir es dieses Jahr in den Wald.

Der Vormittag

Am Vormittag schaue ich mir noch mal alle Geschenke und Briefe an – ob ich auch nichts und niemanden vergessen habe – und schreibe evtl. noch ein paar nette Karten an unsere Nachbarn. Ich lasse den ganzen Tag Weihnachtslieder rauf und runter laufen und Duftkerzen brennen natürlich auch.

Der Mittag

Mittags geht die Vorbereitung los. Ich unterziehe mich einem kleinen Spa-Programm und lege ein schönes, weihnachtliches Make-Up auf. Dieses Jahr wird es viel Glitzer geben! Dafür lasse ich mir Zeit und genieße die Stimmung.

So feiern wir Weihnachten - Unser Heilig AbendSo feiern wir Weihnachten - Unser Heilig AbendDer Nachmittag

Da die Eltern meines Mannes an Weihnachten nie zu Hause sind, sondern entweder Schi fahren oder es sich in der Sonne Floridas gut gehen lassen, feiern wir bei meiner Familie. Worüber ich auch sehr froh und glücklich bin, denn am Heilig Abend nicht bei meiner Familie zu sein ist für mich ein sehr trauriger Gedanke.

Wir fahren meistens gegen 15:00 Uhr zu meinen Eltern. Dort sind die Vorbereitungen schon in vollem Gange. Zusammen mit meiner Mama und meiner Schwester bereiten wir das Essen vor. Traditionell gibt es bei uns immer – und ich meine wirklich immer – Gans mit dunkler Soße, Klößen und Rotkohl. In meiner Familie wurde an Heilig Abend und an den darauf folgenden Feiertagen schon immer sehr festlich gekocht. Würstchen und Kartoffelsalat wären für uns undenkbar.

Sofern es die Zeit zulässt, machen wir gerne noch einen schönen Spaziergang durch den Ort und genießen die magische Stimmung.

Gegen 17:00 Uhr geht es dann Richtung Kirche oder auf unseren „Untermarkt“. Dort finden sich jährlich ca. 1500 Menschen ein, um an einem freien Gottesdienst teilzunehmen. Es ist jedes Jahr aufs neue wunderschön. Es wird gesungen, gepredigt und jeder erhält eine Kerze, die während des Gottesdienstes angezündet wird.

Der Abend

Nach dem Gottesdienst laufen wir zurück nach Hause und bereiten die letzten Dinge für unser Essen vor. Der Kamin wird angemacht und klassische Weihnachtslieder laufen im Hintergrund.

Ist das Essen vorbei, geht es langsam aber sich an der Bescherung. Was wir da besonderes machen, habe ich Euch in meinem Post „Weihnachtsbräuche – Die schönsten Traditionen“ verraten.

Im Anschluss an das Geschenke auspacken gibt es Nachtisch. Den heben wir uns immer etwas auf. Den Abend lassen wir langsam ausklingen. Telefonieren mit dem Rest der Familie, der sich über ganz Deutschland verteilt und gehen irgendwann müde und glücklich zu Bett.

So feiern wir Weihnachten - Unser Heilig AbendSo feiern wir Weihnachten - Unser Heilig AbendSo feiern wir Weihnachten - Unser Heilig Abend

Ich hoffe, Ihr konnten Euch ein Bild von unserem Weihnachtsfest machen!?
*FROHE WEIHNACHTEN*

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Das könnte Dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.