Ankleidezimmer Teil 1 – So wird es gemütlich

Ankleidezimmer Teil 1 – So wird es gemütlich

Herzlich Willkommen in meinem Ankleidezimmer. In diesem ersten Teil zeige ich Euch eine meiner liebsten Ecken in diesem Raum. Die gemütliche Sitzecke von IKEA. Außerdem verrate ich ein paar Tipps und Tricks, wie auch Ihr in Eurem Ankleidezimmer eine wohnliche Atmosphäre schafft, ohne Platz zu verschenken. Eins noch vorneweg: Ich liebe mein Ankleidezimmer und weiß es sehr zu schätzen, dass ich einen ganzen Raum nur für mich habe. Für meine Kleidung, meinen Schminktisch, Schuhe und sogar noch Platz für eine kleine gemütliche Sitzecke bleibt. Natürlich könnt Ihr aber alle Ideen auch in einem anderen Raum anwenden. Viel Spaß bei Teil 1 meiner Ankleidezimmer-Tour!

Blumen

Mit Blumen schafft man Wohnlichkeit, Lebendigkeit und Schönheit. Bei uns stehen in jedem Raum Pflanzen oder frische Blumen. Deshalb scheut nicht davor, auch in kleine Räume immer Grünzeug oder frische Blumen zu stellen. Sie säubern nicht nur die Luft, sondern bereiten unterbewusst auch gute Laune und ein angenehmes Gefühl. Aber auch bewusst freue ich mich immer über meine Pflänzchen, wenn sie wachsen und gedeihen.

Selbst Sukkulenten oder Kakteen eignen sich hervorragend! Haltet aber Abstand von Kunstblumen. Meiner Meinung nach gibt es nur wenige, die wirklich echt und hochwertig aussehen. Solltet Ihr dennoch auf Kunstblumen setzen, achtet darauf, das Zimmer nicht damit zu überladen.

Home is, where the heart is.

Sitzgelegenheit

In meinem Fall war es über zwei Jahre der Sessel STRANDMON von IKEA in gelb. Ich wollte damals einen Hingucker und etwas Farbe ins Spiel bringen. Doch vor ein paar Wochen schlich sich leise eine Stimme an, die mich immer wieder davon überzeugen wollte, dass ich mich an Sessel und Farbe sattgesehen habe. Irgendwann hatte sie mich soweit und etwas anderes musste her. Der Sessel fand schnell ein neues Zuhause und dann stellte sich mir eine neue Herausforderung: Welches Möbelstück soll künftig mein Ankleidezimmer schmücken?

Ein Sessel? Eine kleine Couch? Eine Récamière? Oder vielleicht auch nur ein dekorativer Pouf? Nach viel Recherche auf Pinterest und in verschiedensten Onlineshops ( In diesem Post habe ich Euch meine liebsten Interior Onlineshops aufgelistet ), wurde ich fündig. Das Eckelement SÖDERHAMN von IKEA hatte es mir angetan. Alleine oder als Couchelement. Dieses Teil ist vielseitig und kann echt was. Die Bezüge sind waschbar und sehr robust. Es gibt verschiedene Farben zur Auswahl und die Bezüge kann man je nach Lust und Laune oder Jahreszeit farblich anpassen.

Mit ein paar Kissen und einer flauschigen Decke kann man sich hier richtig wohl fühlen. Oft lese ich hier ein Buch, surfe ein bisschen im Internet oder bereite den nächsten Blogpost vor. Am liebsten höre ich aber Musik und kuschel mit Lucy. Wie Ihr sehen könnt, ist sie auch ganz verliebt in das schöne Couchelement.

Shop the post

YSL Rouge Volupte Shine 69
Narciso Poudree
Mon Guerlain
Papierkorb Gold
Körbe Set
Bücher Set Chanel
Vase Ball
Dose Emilia
Kosmetikspiegel Gold
Vase Barfly
Tischleuchte Wilson
Samthocker Cherry
Schmuckhalter Trigem
Deko Kirsche Cherry

Dekoration

Auch im Ankeidezimmer dürfen Dekorationselemente nicht fehlen. Warum? Weil das die persönliche Note ist und selbst einem langweiligen Raum immer das gewisse Etwas verleiht. Macht Euch klar, welches Farbschema der Raum haben soll. Habt Ihr das festgelegt, geht es an die einzelnen Elemente. Ich habe einige Ideen für Euch zusammengetragen:

  • Tüten mit schönem Logo oder einer tollen Farbe
  • Parfümflakons dekorativ in Szene setzen
  • Fashion Books / Coffee Table Books
  • Kästchen / Schalen / Boxen / Etagere
  • Besondere Make-Up Highlights (z.B. Limited Editions) auf einem Untersetzer hervorheben
  • Poster / Bilder
  • Kleiderbügel in einem speziellen Look (Samt, Brokat, Gold, Silber, Kupfer etc.)
  • Spiegel in verschiedenen Größen
  • Kerzen oder andere indirekte Beleuchtung

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Ich hoffe, Ihr habt Inspirationen und Ideen sammeln können für Euer Ankleidezimmer. In Teil zwei zeige ich Euch meinen Kleiderschrank etwas genauer. Ich verrate Euch, wie ich meinen Pax geplant habe und nach welchem System ich meine Klamotten sortiere.

MerkenMerken

6 Comments

  • by Kathi
    Posted 17. April 2018 8:58 0Likes

    WOW! So viel Liebe zum Detail. Es schaut wirklich super aus und man sieht sofort wie viel Herzblut du da rein gesteckt hast. Wirklich schön!

  • by Fatima Yarie
    Posted 17. April 2018 15:59 0Likes

    Liebe Kati,

    endlich komme ich mal wieder dazu, dir hier zu schreiben! Ich hoffe, es geht dir gut und du genießt die wunderbaren Sonnenstrahlen! 🙂
    Die Eckcouch gefällt mir sehr gut in deinem Zimmer, passt von der Farbe her perfekt zu deinem Stil und fügt sich ein, als wäre sie schon immer da gewesen.
    Ich mag ja deine Kreativität, was Deko etc angeht, besonders gerne an dir, alles macht immer Sinn und vermittelt so eine warme Atmosphäre.
    Ich bin gespannt, was du als Nächstes wieder gestaltest!

    Alles Liebe, Fa
    FATIMAYARIE.COM

  • by L♥ebe was ist
    Posted 28. April 2018 12:04 0Likes

    oh wow meine Liebe, das ist echt eine tolle Inspiration! ich bin derzeit auch immer noch dabei mein Ankleidezimmer/ Schlafzimmer umzugestalten … da kommt deine Inspo gerade recht 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  • by Linni
    Posted 30. April 2018 16:48 0Likes

    Hallo Kati
    Dein ankleidezimmer sieht ja wirklich wunderschön aus. Auf Instagram hatte ich schon die die kleine Room Tour gesehen, aber hier nochmal alles detailliert aufgelistet zu bekommen, ist ja Luxus!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

  • by Larissa
    Posted 1. May 2018 17:16 0Likes

    Das sieht ja wirklich total schön aus, so eines hätte ich auch gerne.
    Leider habe ich aktuell garkein Möglichkeit für ein Ankleidezimmer, aber vielleicht irgendwann.
    <3
    Sonnige Grüße,
    Larissa
    (http://salutmavie.de)

  • by Melanie
    Posted 6. May 2018 8:46 0Likes

    Wow, die Einrichtung gefällt mir sehr gut und wäre auch was für mich! .-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

Add your comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.